Biographie Zukunftsprojekte Presse Stuecke Links Fotogalerie Home

Barbora Kryslova Greiner:Aktuelles

ALENKA


Konzept und Choreographie: Barbora Kryslova Greiner
Musik und Komposition: Marcel Sägesser
Tanz: Francesca Peninquel
Bühne, Licht und Video: Andreas Greiner
Produktionsleitung: Marion Baumgartner

Ein Tanzsolo für eine Tänzerin und einen Musiker, inspiriert durch «Alice im Wunderland» von Lewis Carroll. Alice/Alenka definiert den Raum mit Tanz, durchbricht ihn mit Stimme, flickt ihn mit Textfetzen. Der Tanz entsteht als Produkt des Körpers, der als «Musikinstrument» und «Sprachrohr» benutzt wird.

Barbora Kryslova Greiner richtet in ihren Stücken den Fokus auf die erzählende Bewegung. Sie sucht nach dem Ich, der eigenen Identität, nach Texten und Geschichten und benutzt diese wie eine Form, durch die sie jedes Mal der Essenz näher kommt, nach der sie sucht - und die so schwierig in Worte zu fassen ist.

Die Cie. Cimrfraj gruppiert sich um Barbora Kryslova Greiner und versteht sich als Initiatorin von künstlerischen Projekten mit Schwerpunkt im zeitgenössischen Tanz. Für die einzelnen Projekte werden KünstlerInnen aus diversen Sparten zur optimalen Besetzung des Projektes angefragt. «Alenka» ist nach «DorFMoRD» die zweite Produktion der Cie. Cimrfraj.

 

Premiere am 10. Dezember. 2012 um 20:00 in Tanzhaus Zürich ,
weitere Vorstellungen am 11.,12. Dezember 2010 in Tanzhaus Zürich

Tanzhaus Zurich

Aktuelles

Ab 1. September 2004 lebt Barbora in Zürich.

von September 2007 bis Februar 2008 ist Barbora am Staatstheater Nuernberg als choreographie- Assistentin und Trainingsleiterin engagiert.

Seit 2010 ist sie zertifizierte Pilates Instruktorin von S.A.F.C.

Pilates Mat in Schöflisdorf, ZH

Profitraining

3.3.2007-21.3.2008 in

Tanzhaus Zürich

Mehr>>

Vorstellungen

"88baba"Mehr>>

"SHOU WANG"

Mehr>>

 

Kontakt